Berufsverband der Frauenärzte e.V.
Fachbesucher-Info
Aktionen
Wichtige Dokumente
Fortbildung
Allgemeine Infos
Kongresskalender
BVF-Profil
Verbandsstruktur
BVF-Vorteilsshop
Marktplatz
Weblinks
FRAUENARZT
FBA Frauenärztliche Bundesakademie GmbH
Frauenärzte im Netz
Fortbildung / Kongresse / Seminare
  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Gesellschaften und Kliniken.

  • Vermittlung von Kollegen mit Spezialkenntnissen für Ihre Fachfragen.

  • Information über neue medizinische Erkenntnisse, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten.

FBA Frauenärztliche Bundesakademie GmbH ist eine gemeinsame Einrichtung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. und dem BERUFSVERBAND DER FRAUENÄRZTE e.V. Sie fördert die Zusammenarbeit beider Vereinigungen zur Weiterentwicklung des Faches. Ihre Ziele sind die Erhaltung, Sicherstellung und Weiterentwicklung der Qualität frauenärztlicher Berufsausübung durch Fortbildung, Weiterbildung und Instrumente der Qualitätssicherung. Diese gemeinsamen Ziele vertritt die FBA Frauenärztliche Bundesakademie Dritten gegenüber.


Fortbildungskongress – der FBA Frauenärztlichen Bundesakademie
1995 hat der BERUFSVERBAND DER FRAUENÄRTZE den von Herrn Prof. Dr. Dr. h. c. Fritz K. Beller begründeten und bis dato erfolgreichen Fortbildungskongress übernommen und kontinuierlich weiter entwickelt. Der Fortbildungskongress dient qualifizierter Fortbildung und darüber hinaus der Zusammenkunft von Frauenärztinnen/ ärzten aus allen Regionen Deutschlands sowie dem Ausland zum Gedankenaustausch und zur Diskussion des Standards in unserem Fach.

Der besondere Erfolg des Fortbildungskongress beruht auf dem kompakten und vielseitigen Angebot an zertifizierten Fortbildungskursen und den wissenschaftlichen Vorträgen zu aktuellen und teilweise auch drängenden Themen der Gynäkologie. Die Kurse ermöglichen den Teilnehmern ihr Fachwissen in praktischen Übungen innerhalb kurzer Zeit zu vertiefen oder zu erweitern. Deutlich steigende Teilnehmerzahlen belegen, dass die Konzeption des Fortbildungskongress den Bedürfnissen der niedergelassenen und der klinisch tätigen Frauenärztinnen und Frauenärzten sehr entgegenkommt.