BVF

Berufsverband
der Frauenärzte

Kontakt | Presse | Login

Fachliche Meldungen

Der Gesetzgeber untersagt zum Jahreswechsel 2020/2021 Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Schwangerenbetreuung ohne medizinische Indikation. Ab...

[mehr]

Auch wenn weiterhin Kontaktbeschränkungen empfohlen werden, um sich vor einer Covid-19-Infektion zu schützen, sollten Termine zur Krebsfrüherkennung –...

[mehr]

Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Schwangerenbetreuung ohne medizinische Indikation sind zum Jahreswechsel 2020/2021 gesetzlich untersagt....

[mehr]

Lieber keinen geräucherten oder gebeizten Fisch zum Fest

[mehr]

Frauen, die als Jugendliche eine HPV-Impfung erhalten haben, erkranken nur noch selten an Gebärmutterhals-Krebs, wahrscheinlich vor allem an...

[mehr]

„Liebe auf den ersten Blick. Blutergüsse auf den zweiten.“ In vielen deutschen Städten sieht man derzeit diesen Slogan auf den Plakaten der...

[mehr]

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, am 1. Oktober ist es soweit: Die Krebsfrüherkennungsuntersuchungen müssen zusätzlich auf Datensätzen des IQTIG...

[mehr]

Auf Beschluss der Gesellschafterversammlung der Frauenärztlichen Bundesakademie (FBA) und des Vorstandes des Berufsverbandes der Frauenärzte (BVF)...

[mehr]

Abgesagte Kongresse und Fortbildungen, verschobene Sitzungen, Mitglieder auf Distanz – Corona hat im Veranstaltungsmanagement der Verbände einiges...

[mehr]

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG) und der Berufsverband der Frauenärzte e. V. (BVF) unterstützen vorbehaltlos...

[mehr]

Bin ich als Schwangere durch das Coronavirus gefährdeter als andere Frauen?

[mehr]

Das Informationspapier zur mutterschutzrechtlichen Bewertung von Gefährdungen durch SARS-CoV-2 ist auf Betreiben des BMFSFJ von Expertinnen und...

[mehr]

Wenn eine Frau einen ungewöhnlichen Befund oder eine Veränderung in ihrer Brust feststellt, sollte sie sich immer bei ihrer Frauenärztin oder ihrem...

[mehr]

Da wir verschiedene Fragestellungen zum mutterschutzrechtlichen Beschäftigungsverbot bei Schwangeren unter Coronavirus erhalten, stellen wir Ihnen...

[mehr]

finden Sie auf den Webseiten des Bundesministeriums für Gesundheit, des Robert-Koch-Instituts, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der...

[mehr]