BVF

Berufsverband
der Frauenärzte

Kontakt | Presse | Login

| Fachliche Meldung |

Die GOÄ-Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie wurden bis 31.12.2021 verlängert

Die Bundesärztekammer (BÄK), der Verband der Privaten Krankenversicherung und die Beihilfekostenträger haben ihre gemeinsame Analogabrechnungsempfehlung für die Erfüllung aufwändiger Hygienemaßnahmen im Rahmen der COVID-19-Pandemie bis 31.12.2021 verlängert. Diese Regelung gilt ebenso für die telemedizinische Erbringung von psychiatrischen und psychotherapeutischen Leistungen und interdisziplinäre und/oder multiprofessionelle Videokonferenz im Rahmen der COVID-19-Pandemie.

Die aktualisierten Empfehlungen finden Sie auf der Homepage der BÄK unter:

https://www.bundesaerztekammer.de/corona-pandemie/abrechnungsempfehlungen-im-rahmen-der-corona-pandemie/