BVF

Berufsverband
der Frauenärzte

Kontakt | Presse | Login

German Board and College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG)

Aktuelle politische Überlegungen, wonach sich Versäumnisse in der Aus-, Fort- und Weiterbildung negativ auf die Versorgungslage bei...

[mehr]

Die deutschen Verbände für (psychosomatische) Frauenheilkunde und Geburtshilfe verurteilen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands gegen die...

[mehr]

Berlin, im Februar 2022 – Der Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF) und die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)...

[mehr]

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG) und der Berufsverband der Frauenärzte e. V. (BVF) befürworten unvoreingenommen...

[mehr]

Berlin, im November 2021 – Mit dem Beschluss auf seiner heutigen Sitzung ruft der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe...

[mehr]

Gemeinsame Pressemitteilung des Berufsverbandes der Frauenärzte e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)...

[mehr]

Gemeinsame Pressemitteilung vom Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF) und der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)...

[mehr]

Pressemitteilung der DGGG, des BVF und der DEGUM

[mehr]

„Liebe auf den ersten Blick. Blutergüsse auf den zweiten.“ In vielen deutschen Städten sieht man derzeit diesen Slogan auf den Plakaten der...

[mehr]

Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG) und der Berufsverband der Frauenärzte e. V. (BVF) unterstützen vorbehaltlos...

[mehr]

Bin ich als Schwangere durch das Coronavirus gefährdeter als andere Frauen?

[mehr]

Antwort des GBCOG auf eine Pressemitteilung des IQWIG vom 8.11.2019

[mehr]

German Board and College of Obstetrics and Gynecology

Bei jeder zweiten Operation der Eierstöcke, die wegen eines verdächtigen Ultraschallbefundes...

[mehr]

Pressemitteilung des German Board and College of Obstetrics and Gynecology (GBCOG)

Wenn nach dem Willen des Bundesgesundheitsministeriums ab 2022 die...

[mehr]

Offener Brief der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. sowie des Berufsverbandes der Frauenärzte e.V. an alle Abgeordneten des...

[mehr]