BVF

Berufsverband
der Frauenärzte

Kontakt | Presse | Login

Gesundheitsinformationen des BVF

Kurz und übersichtlich: Die Regelungen zur vertraulichen Geburt

[mehr]

Im Jahr 2018 wurde das Mutterschutzgesetz reformiert. Im gleichen Jahr wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)...

[mehr]

Pressemitteilung des Berufsverbandes der Frauenärzte e.V. anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31.05.2021

[mehr]

Viele Frauenärztinnen und -ärzte impfen ebenso wie andere Fachärzte schon in der vierten Woche gegen SARS-CoV2 .

[mehr]

Weniger als 50% aller 15-jährigen Mädchen sind gegen Infektionen mit Humanen Papilloma-Viren durch eine Impfung geschützt, und nicht einmal 20% der...

[mehr]

Der Berufsverband der Frauenärzte e.V. erläutert, warum der Herzfrequenz-Wehen-Schreiber (Cardio-Toco-Graphie = CTG) in der Schwangerschaft und...

[mehr]

Eigentlich sollte der Valentinstag am 14. Februar ein unbeschwerter Tag der Liebe sein. Die Realität vieler Frauen und Mädchen ist jedoch eine andere:...

[mehr]

Auch wenn weiterhin Kontaktbeschränkungen empfohlen werden, um sich vor einer Covid-19-Infektion zu schützen, sollten Termine zur Krebsfrüherkennung –...

[mehr]

Lieber keinen geräucherten oder gebeizten Fisch zum Fest

[mehr]

Frauen, die als Jugendliche eine HPV-Impfung erhalten haben, erkranken nur noch selten an Gebärmutterhals-Krebs, wahrscheinlich vor allem an...

[mehr]

Das Robert Koch Institut empfiehlt die Influenza Schutzimpfung für Schwangere

 

[mehr]

Jedes Jahr werden in Deutschland weit über tausend Babys mit einer Hepatitis B geboren. Darauf weist der Berufsverband der Frauenärzte e.V. anlässlich...

[mehr]

Bin ich als Schwangere durch das Coronavirus gefährdeter als andere Frauen?

[mehr]

Keuchhustenanfälle verursachen bei Säuglingen oft einen Atemstillstand.

[mehr]

Das Informationspapier zur mutterschutzrechtlichen Bewertung von Gefährdungen durch SARS-CoV-2 ist auf Betreiben des BMFSFJ von Expertinnen und...

[mehr]